FHM-Witze

Januar

Looking up from the lobby area at the Atlanta Hyatt hotel.
  • Fragt die eine Blondine die andere: "Was meinst du, was ist weiter entfernt, London oder der Mond?" Sagt die andere: "Hallloooo, kannst du London von hier aus sehen?"
  • Petrus steht - wie ?blich - am Himmelstor und passt gut auf. Es klopft, er ?ffnet. Drau?en steht ein Kerlchen und sagt: "Hallo, ich bin der Hu!", und ist - pffft - wieder verschwunden. Petrus schlie?t das Tor und murmelt: "Komischer Kerl", als es wieder klopft. Drau?en steht der Kerl von vorhin und sagt: "Hallo, ich bin der Hu!", ist ist - pffft - wieder verschwunden. Petrus macht das Tor wieder zu, schimpft "So ein Bl?dmann", als es erneut klopft. Drau?en steht - na? genau! - das Kerlchen von eben. "Hallo, ich bin der Hu!", und - pffft - weg ist er. Petrus schl?gt w?tend das Tor zu, schimpft, dass er sich auch alleine ver?ppeln k?nne, als Gott ihm die Hand auf die Schulter legt: "Reg dich nicht auf, Petrus. Das war Hubert Scholze. Der liegt auf der Stra?e und wird gerade reanimiert."
  • Nun sagt mal, Kinder, welche Dinge sind denn die schnellsten?" Das erste Kind: "Unser Auto." Das zweite Kind: "Eine Rakete." Das dritte Kind: "Ein Gedanke. Ich kann in Gedanken nach Amerika gehen. Nichts ist schneller als ein Gedanke." Der Lehrer will das Kind f?r die kluge Antwort loben, da meldet sich Fritzchen: "Gedanke! Larifari. Mein Vater ist schneller. Als ich gestern Abend an der Schlafzimmert?r gehorcht habe, h?re ich ihn zu meiner Mutter sagen: 'Jetzt bin ich aber schneller gekommen, als ich gedacht habe!'"
  • Der Teufel erscheint einem Rechtsanwalt und schl?gt ihm folgendes Gesch?ft vor: "Ich werde dich zum erfolgreichsten Anwalt der Stadt machen. Du wirst im Geld schwimmen und vier Monate Urlaub im Jahr haben. Alle Kollegen werden dich beneiden, die Mandanten und Richter werden dich respektieren. Du wirst Pr?sident deines Golfklubs und Ehrendoktor der Universit?t. Als Gegenleistung musst du mir aber die Seelen deiner Eltern, deiner Frau und deiner gesamten Nachkommen versprechen." Der Anwalt ?berlegt kurz und fragt dann: "Und wo ist der Haken an der Sache?"
  • Ein Hirsch trinkt Wasser aus einer Pf?tze. Darin sieht er sein Spiegelbild, betrachtet sich und sagt zu sich selbst: "Ich bin das sch?nste und m?chtigste Tier im Wald!" Auf einmal steht hinter ihm ein gro?er B?r und sagt: "Was hast du da eben gesagt?" Der Hirsch: "Ach, was man halt so daherredet, wenn man gesoffen hat!"
  • Am Ende des Bartresens einer Kneipe in Dresden sitzt ein riesiger Ossi - 1,90 Meter gro?, 120 kg schwer - und trinkt Bier mit Schnaps. Da kommt ein gut gekleideter und offensichtlich schwuler Mann in die Bar und setzt sich neben ihn. Nach drei oder vier Bier nimmt der Schwule seinen ganzen Mut zusammen, lehnt sich zu dem Ossi hin?ber und fl?stert: "Wie w?re es mit einem Blowjob?" Daraufhin springt der Ossi auf und scheuert dem Schwulen eine, dass er vom Stuhl f?llt. Er packt ihn, schleift ihn aus der Bar und verpr?gelt ihn auf dem Parkplatz. Dann kommt der Ossi wieder zur?ck in die Bar und setzt sich auf seinen Barhocker. Erstaunt bringt ihm der Barkeeper ein frisches Bier und sagt: "Ich hab noch nie jemanden so reagieren sehen, was hat der Typ denn zu dir gesagt?" "Ich wei? nicht genau", sagt der Riese, "irgendwas mit einem Job..."
  • Szene im M?rchenwald: Der Wolf liegt im See und schreit: "Hilfe, Hilfe" Rotk?ppchen h?rt ihn und kommt zum See. Wolf: "Rotk?ppchen, rette mich, ich bin verzaubert und wenn du mich k?sst, werde ich mich in einen Prinzen zur?ckverwandeln." Rotk?ppchen l?sst sich ?berreden, packt den Wolf am Schwanz und zieht ihn aus dem Wasser. Anschlie?end k?sst sie ihn. Pl?tzlich verwandelt sich der Wolf tats?chlich mit einem gro?en Knall in einen Prinzen. Der Prinz: "Siehst du, Rotk?ppchen, M?rchen k?nnen doch wahr werden. ?brigens, du kannst jetzt loslassen!"
  • Ein alternder Playboy sucht eine Wahrsagerin und fragt voller Vorahnung nach seiner Zukunft: "Was sehen Sie? Werde ich meinen Charme behalten, wird das Alter spurlos an mir vor?bergehen?" "Tja, ich sehe Sie mit einem Fotomodell in Paris, mit einer ber?hmten Schauspielerin in Hollywood und mit einer knackigen Sch?nheit auf Hawaii." "Gott sei Dank", seufzt der Playboy. "Das h?rt sich ja gut an!" "Moment, ich sehe da noch etwas - kann es sein, dass Sie Organspender sind?"
  • "Sie l?gen!" erkl?rt der Kommissar dem Verd?chtigen. "Aber nein!", protestiert der. "Ich war wirklich die letzten zwei Februartage in Hamburg." "Eben!" triumphiert der Kommissar. "Die letzten zwei Tage im Februar gibt es ja gar nicht!"
  • Kommen zwei 100-J?hrige zum Scheidungsrichter. Fragt der: "Warum wollen Sie sich scheiden lassen?" Sagt der Mann: "Wir haben nur gewartet, bis die Kinder tot sind."
  • Ein australischer und ein ?sterreichischer Bauer treffen sich. Fragt der australische Bauer: "habt ihr auch Kangurus in ?sterreich?" Der ?sterreicher: "Was ist das?" Der Australier: "Das sind die Tiere, die auf dem Schwanz sitzen!" Darauf der ?sterreicher: "Ach so, bei und hei?en die Filzl?use..."
  • Pr?fung auf der Stewardessenschule. Der Pr?fer fragt: "Stellen Sie sich vor, meine Damen, Ihr Flugzeug st?rzt in der W?ste ab. Sie alleine ?berleben. In einer Oase. Dort sind 50 Beduinen, hungrig nach Frauen." Die Engl?nderin antwortet: "Ich nehme mir das Leben." Die Amerikanerin: "Ich trink 'ne Flasche Whisky, das macht Mut." Die Franz?sin sieht den Lehrer an und fragt: "Ich versteh die Geschichte - aber wo ist das Problem?"
  • Ein junger Mann, dem gerade nach einem erotischem Gespr?ch zumute ist, ruft bei einer Hotline an. Am anderen Ende hebt eine junge Dame mit verf?hrerischer Stimme ab: "Hallo, hier ist die Susi. Sag mir, was du willst, ich tu ALLES f?r dich..." Darauf der junge Mann: "Jo leiwand, geh, ruf mich z'ruck..."
  • Treffen sich zwei Schnecken im Wald. Eine ist mit Schrammen ?bers?t. Da fragt die andere: "Was hast du gemacht, dass du so aussiehst?" "Na ja, letzte Woche bin ich mit Vollgas den Waldweg hinunter, da schie?t pl?tzlich ein Pilz vor mir aus der Erde und ich hab nicht mehr rechtzeitig bremsen k?nnen."

Witz des Monats

  • Eine Ente kommt in die Kneipe und bestellt ein Bier und ein Sandwich. Der Wirt schaut die Ente an und sagt: "Aber du bist doch 'ne Ente." "Deine Augen funktionieren", antwortet die Ente. "Und du kannst sprechen!" "Hey, deine Ohren funktionieren auch. Kann ich jetzt mein Bier und mein Sandwich haben? Ich arbeite in dem Geb?ude gegen?ber." Die Ente trinkt ihr Bier und isst ihr Sandwich, zahlt und geht. Das geht zwei Wochen lang so. Dann ist der Zirkus in der Stadt. Der Zirkusdirektor kommt in die Kneipe, der Wirt spricht ihn an: "Sie sind doch vom Zirkus? Ich kenn eine Ente, die w?rde super in den Zirkus passen. Sie trinkt Bier und kann sprechen." Der Zirkusdirektor ist interessiert und bittet den Wirt, der Ente auszurichten, dass sie ihn anrufen soll. Am n?chsten Tag kommt die Ente in die Kneipe. "Hey Ente, ich hab da 'nen super Job f?r dich, gute Bezahlung und alles, im Zirkus!" "Im Zirkus mit dem Zelt? Und den vielen Tieren?" "Ja genau, genau!" Die Ente schaut entr?stet: "Und was zum Teufel wollen die mit 'nem Stukkateur?"