FHM-Witze

Oktober

Elevator core at the Atlanta Marriott Marquis hotel.
  • Ein junger Mann aus der Stadt kommt zu Besuch auf den Bauernhof seines Onkels. Die ersten Tage verbringt er damit, sich alles zeigen und erkl?ren zu lassen: die H?hner, die K?he, die Weizenfelder. Am vierten Tag beginnt er sich offensichtlich zu langweilen und dem Onkel f?llt nichts mehr ein, womit er seinen Neffen unterhalten k?nnte. Pl?tzlich hat er eine Idee: "Warum nimmst du nicht einfach ein Gewehr und die Hunde und ballerst ein bisschen im Wald rum?", fragt er den Neffen. Die Idee gef?llt dem Neffen und er zieht mit den beiden Hunden im Schlepptau los. Einige Stunden sp?ter kommt er mit einem zufriedenen Grinsen im Gesicht zur?ck. "Und, hat es dir Spa? gemacht?", fragt der Onkel. "Es war gro?artig!", sagt der Neffe, "hast du noch mehr Hunde?"
  • Ein Aufseher im Nationalpark erwischt einen Mann, der eine vom Aussterben bedrohte Sumpfohreule get?tet und gegessen hat. "Ich habe mich vor zwei Tagen verlaufen. Ich w?re fast verhungert!", rechtfertigt sich der Mann. Der Aufseher glaubt ihm nicht und nimmt ihn fest. Vor Gericht erkl?rt der Mann dem Richter, dass es sich um eine Notsituation gehandelt habe. Er habe gedacht, die Eule sei ein Huhn. Der Richter ist gn?dig und spricht den Mann frei. Nach der Verhandlung nimmt der Richter den Mann auf die Seite und fragt: "Sagen Sie, wie schmeckt eigentlich so eine Sumpfohreule?" Antwortet der Mann: "Ich w?rde sagen, ungef?hr wie Wei?kopfseeadler."
  • Der Schreiner rutscht beim S?gen aus und schneidet sich alle Finger ab. Er rennt ins Krankenhaus. Nach einer halben Stunde im Wartezimmer erkl?rt ihm die Schwester, dass man ihn nicht helfen k?nne, solange man seine abgeschnittenen Finger nicht habe. Er rennt zur?ck in seine Werkstatt und taucht eine Stunde sp?ter wieder im Krankenhaus auf. "Und? Haben Sie Ihre Finger gefunden?", fragt die Schwester. Darauf der Schreiner: "Gefunden schon. Aber ich konnte sie nicht aufheben!"
  • Warum schlecken sich Hunde die Eier? Weil sie keine Faust machen k?nnen.
  • Ein Landwirt hat eine neue Hightech-Melkmaschine bestellt. Zuf?lligerweise ist seine Frau nicht zu Hause, als die Maschine geliefert wird und so gibt er seiner Neugierde nach. Er st?lpt sich einen Absaugstutzen ?ber seinen Penis und dr?ckt den Startknopf. Wilde Gef?hle peitschen durch seinen K?rper und kurze Zeit sp?ter ist er fertig. Allerdings schafft er es nicht, den Absaugstutzen von seinem Glied zu bekommen. In der Bedienungsanleitung findet sich kein Hinweis, also ruft er bei der Herstellerfirma an: "Ich habe gerade Ihre neue Hightech-Melkmaschine bekommen. Sie funktioniert prima, aber ich kann in der Bedienungsanleitung nicht finden, wie ich den Absaugstutzen vom Euter bekomme." "Machen Sie sich keine Sorgen", beruhigt ihn der Mann vom Kundenservice. "Der l?st sich automatisch, sobald er drei Liter abgesaugt hat."
  • Zwei schweigsame Angler sitzen beim Angeln, Da zieht der eine pl?tzlich eine h?bsche Meerjungfrau aus dem Wasser. Nach kurzer Betrachtung wirft er sie zur?ck ins Wasser. "Warum?", fragt der andere. Fragt der eine zur?ck: "Wie?"
  • Ein buckliger Mann geht zum B?cker: "Ich h?tte gerne ein Vierpfundbrot." Der B?cker klopft ihm kr?ftig auf den R?cken und sagt: "Sp?ter, guter Mann, schlucken Sie erst mal das andere runter."

Witz des Monats

  • Ein Mann kommt mit seinem Affen in die Bar. Er bestellt ein Bier und trinkt, w?hrend der Affe die Bar auseinander nimmt. Schlie?lich springt der Affe auf den Billardtisch, schnappt sich die Acht und verschluckt sie. Der Barkeeper: "Haben Sie gesehen, was der Affe gemacht hat?" "Nein. Was hat das Mistvieh jetzt schon wieder angestellt?", fragt der Mann. "Es hat gerade die schwarze Acht verschluckt!", antwortet der Barkeeper entr?stet. "Hoffentlich stirbt er daran", meint der Mann, "der Affe nervt mich schon die ganze Zeit." Er trinkt aus und geht. Zwei Wochen sp?ter kommt er wieder in die Bar und hat wieder den Affen dabei. Er bestellt wieder ein Bier, der Affe nimmt wieder die Bar auseinander. Schlie?lich macht sich der Affe ?ber die Erdn?sse auf dem Tresen her. Er schnappt sich eine, schiebt sie sich in den Hintern, holt sie wieder heraus und isst sie. Der Barkeeper: "Haben Sie gesehen, was der Affe gemacht hat?", fragt er. "Nein, was denn?", will der Mann wissen. "Er hat sich eine Erdnuss in den Arsch geschobe, wieder rausgeholt und danach gefressen", erz?hlt der Barkeeper angewidert. "Na klar", sagt der Mann, "seit er die Acht verschluckt hat, misst er alles genau aus, bevor er es sich ins Maul schiebt."